Therapiespektrum

Ich biete in meiner Praxis ausschließlich die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie an, die zu den drei „Richtlinientherapien“ gehört. Es handelt sich um ein wissenschaftlich begründetes und anerkanntes Behandlungsverfahren, das in der Regel von den Krankenkassen bezahlt wird.

Therapiespektrum

Das therapeutische Spektrum in meiner Praxis umfasst u.a.

Ängste

Angst ist der Ausdruck eines seelischen Ungleichgewichtes, das oft seinen Ursprung in einer tiefen Lebenskrise hat. Es ist ein wichtiger Schritt, sich diese Angst einzugestehen und psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Depressionen

Depressionen können schleichend, aber auch spontan entstehen und alle Lebensbereiche entscheidend beeinflussen. Der Zustand äußert sich in komplexen Symptomen von Schlafstörungen über Angstzustände bis zu selbstquälerischer Verzweiflung.

Zwänge

Zwänge und Zwangshandlungen sind ein komplexes Störungsbild, das das gesamte Leben beeinflussen kann. Oftmals handelt es sich um eine Kompensation oder die Zwänge dienen der Beziehungsregulation zu nahen Bezugspersonen.

Lebenskrisen & Veränderungen bewältigen

Ein Trauerfall in der Familie, Verlassenwerden vom Partner oder der Auszug der Kinder und die damit einhergehende Veränderung der Lebenssituation: Lebenskrisen können durch vielfache Umstände ausgelöst werden, für die wir gemeinsam Lösungsansätze entwickeln.

Burnout

Das Burnout-Syndrom entwickelt sich meist schleichend durch Überlastung. Es hilft dann keine Auszeit mehr, um sich zu erholen. Betroffene brauchen professionelle Hilfe.

Selbstwertkrisen

Selbstwertkrisen entstehen häufig, wenn jemand von einem Partner verlassen wird oder beispielsweise seinen Job verliert. Es gibt gute therapeutische Wege, diese Selbstwertkrisen zu meistern.

Essstörungen

Essstörungen sind ernsthafte Erkrankungen, die möglichst schnell behandelt werden sollten. Im Rahmen einer Therapie wird dabei vor allem das Verhältnis zum eigenen Körper thematisiert.

Schlafstörungen

Schlafstörungen führen zu massiven Problemen in der Bewältigung des Alltags. Während der Therapie versuchen wir die Ursachen der Schlafstörung zu finden und Lösungen für deren Beseitigung.

Sexuelle Störungen

Wenn die Sexualität nicht mehr funktioniert, leidet oftmals die Partnerschaft darunter. Sexuelle Störungen sind ein sensibles Thema, über das Sie in meiner Praxis offen sprechen können.

Partnerschaftskonflikte

Viele Konflikte in einer Partnerschaft sind lösbar, wenn sie thematisiert werden. Ich biete Ihnen in meiner Praxis einen neutralen Raum, in dem Sie über Ihre Konflikte sprechen können.

Trauerarbeit

Der Verlust eines Menschen ist ein tiefer Einschnitt, der das Leben sprichwörtlich aus den Fugen geraten lässt. Gemeinsam können wir Wege finden, wieder positiv in die Zukunft zu blicken.

Ausschlusskriterien für eine Therapie

Der Beginn einer psychotherapeutischen Behandlung ist dann ausgeschlossen, wenn Sie sich in einer akuten Suchtproblematik befinden. In diesem Fall ist Ihr erster Ansprechpartner eine Suchtberatungsstelle. Für die Aufnahme der Psychotherapie ist der Nachweis stabiler Abstinenz notwendig. Bei suizidalen Absichten oder anderen, die Gesundheit gefährdenden Faktoren wie z.B. Untergewicht, sollten Sie sofort psychiatrische Hilfe in Anspruch nehmen.